BUCH Christian von Aster und Schwarwel „Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts

9,90

„Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“
Text: Christian von Aster – Grafik und Illustration: Schwarwel

Artikelnummer: herralptraumbuch Kategorien: ,

Beschreibung

„Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“ bietet einen morbid märchenhaften Einblick in die Welt der dunklen Träume und das Wirken des Herrn Alptraum.

„Schauder, Schreck und Zombiechor, Qual, Graus und Mord“ … das Alptraumgeschäft ist harte Arbeit und Herr Alptraum verrichtet sie Nacht für Nacht. Trotz allem hat der finstere Sonderling, der in seiner Werkstatt alle nur erdenklichen Übel beherbergt, sogar ein Herz. Allerdings kaum Freunde, nur Bekannte wie Neurose oder Phobie, zumindest bis ein eigentümlicher Lichtblick in die Finsternis seines Lebens tritt …

In diesem reich bebilderten Hardcoverbuch gehen Christian von Aster und Schwarwel Herrn Alptraum schöpferisch zur Hand. In 39 Versen und 42 Illustrationen erlebt der geneigte Leser eine liebevoll bösartige wie wundervoll seltsame Geschichte.

Christian von Aster und Schwarwel können auf eine langjährige fruchtbare Zusammenarbeit zurückblicken. Beide sind als kreative Köpfe und etablierte Künstler bekannt. Nach ihren bisherigen gemeinsamen Büchern – z. B. „10 Kleine Grufties“, „Timmy kennt den Weihnachtsmann“ und „Höllenherz“ – erschien im März 2007 pünktlich zur Leipziger Buchmesse ihr neuestes Werk, bei dem abermals Christian von Aster seine schriftstellerischen und Schwarwel seine zeichnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellten. 2011 erscheint die 2., überarbeitete Auflage bei Glücklicher Montag.

„Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“
Text: Christian von Aster – Grafik und Illustration: Schwarwel
15 x 15 cm, 88 Seiten, s/w mit Farbcover
2., überarbeitete Auflage, Glücklicher Montag, 2011
ISBN: 978-3-9812898-7-9; 9,90 €

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BUCH Christian von Aster und Schwarwel „Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.